Sonographie

Was ist Sonographie?

Die Sonographie (Ultraschall) ist ein unschädliches Untersuchungsverfahren, bei dem Ultraschallwellen in den Körper eingebracht und von unterschiedlichen Organstrukturen verschieden stark reflektiert und wieder zurückgesendet werden. Aus diesen Informationen wird dann ein Bild errechnet.

Mit der Sonographie werden vor allem Bauchorgane (Leber, Nieren, Pankreas, Milz, Gallenblase, Gefäße), die weibliche Brust, Halsweichteile und die Schilddrüse untersucht.

Was ist bei einer Ultraschalluntersuchung zu beachten?

Wenn eine Untersuchung der Bauchorgane vorgesehen ist, sollte diese am Vormittag durchgeführt werden und der Patient nüchtern sein, um eine erschwerende Darmgasüberlagerung zu vermeiden.